BWT Bau AG

Lehrlingsausflug vom 25.09.2017 – Ein Tag mit aussergewöhnlichen Aktivitäten

Die Lehrlinge und Berufsbildner der BWT Bau AG trafen sich um 06:30 Uhr am Bahnhof Winterthur, von wo aus wir mit dem Zug nach Zürich fuhren. Dort stiessen die beiden letzten Lehrlinge, mit denen die Gruppe nun komplett war, zu uns. Danach durften wir ein Frühstück im Restaurant Atrio geniessen.

Nach der kleinen Stärkung ging es ebenfalls mit dem Zug weiter in Richtung Kilchberg. Nach einem Fussmarsch von ca. 10 Minuten, standen wir vor der Lindt & Sprüngli Schokoladenfabrik. Die Lehrlinge waren erstaunt, und es wurden viele Fotos geschossen, als man uns wie richtige Chocolatiers einkleidete. Zuerst wurde uns Spannendes über die Herkunft der Schokolade und des Kakaos erzählt. Danach durften wir selber Truffes au Champagne und Pralinen herstellen. Die Pralinen zu verzieren war eine Herausforderung und brauchte viel Fingerspitzengefühl. Es bereitete aber allen Spass. Natürlich konnten wir so viel von der Schokolade kosten, wie wir wollten.

Der nächste Halt nach diesem aussergewöhnlichen Schokoladenkurs war das Fussball- und Leichtathletikstadion Letzigrund. Dort wurden wir von einem Guide durch das Stadion geführt, was uns einen Blick hinter die Kulissen ermöglichte. Um 12:30 Uhr wartete ein reichhaltiges und feines Buffet im Restaurant Oval auf uns - mit Aussicht auf das Fussballfeld.

Am Nachmittag ging es mit Tram und Bus zu den "adventure rooms". Dort teilte man uns in drei Gruppen ein; jede Gruppe wurde in einen anderen Raum gesperrt. Das Ziel war es, innerhalb der vorgegebenen Zeit, den Raum zu verlassen. Dazu mussten wir die Räume erkunden, Verstecke und Geheimtüren aufspüren und mit Neugier den Sinn hinter geheimnisvollen Gegenständen herausfinden. Dies erforderte Teamwork, denn es ist unmöglich, den Raum in der vorgegebenen Zeit alleine zu verlassen.

Um ca. 16:30 Uhr nahm der Ausflug am Hauptbahnhof in Zürich sein Ende. Es war ein spannender Tag mit verschiedenen aussergewöhnlichen Aktivitäten. Herzliches Dankeschön an die Geschäftsleitung, dass wir diesen Event organisieren und durchführen durften.

 

Fabio Schibli, Kaufmann in Ausbildung, 2. Lehrjahr